Dezember 2021

8. 12. (Mittwoch)

20:00 – 22:00
Arbeitssitzung

14. 12. (Dienstag)

19:00 – 22:00
GR-Sitzung

Januar 2022

18. 1. (Dienstag)

19:00 – 22:00
Gemeinderat Uttenreuth
Uttenreuth, Rathaus, Sitzungssaal

Automatisch gespeicherter Entwurf

Pflanzenbörse und Jubiläum

Astern, Sonnenhut und Farn, Flieder, Steinbrech und Melisse und sogar ein Schnellkomposter . . . die Pflanzenbörse der Unabhängigen fand am 2.Oktober endlich wieder statt. Mit großer Vorfreude errichteten die Helfer ihre Pavillons und stellten die Bierbänke auf. Kaum standen diese, kamen schon die ersten Hobbygärtner mit den verschiedensten Stauden, die sich in ihrem Garten zu breitgemacht hatten. Noch während der Anlieferung wurden die ersten Pflanzen schon wieder beiseitegestellt: „Die möchte ich haben, bitte stehen lassen, ich suche noch weiter!“ Und dass man mit Fahrrädern enorme Lasten transportieren kann, haben einige Kundinnen eindrucksvoll bewiesen.

So ging der Vormittag schnell vorbei und die meisten der Pflanzen hatten einen neuen Besitzer gefunden. Die aufgestellte Spendenbox wurde dafür reichlich bedacht, so dass sich am Ende 515€ darin befanden. Es haben sich wohl nicht nur die Helfer gefreut wieder eine ganz normale Pflanzenbörse zu haben?

Lena2Okt21

Dieser Geldbetrag wurde an Lena Mahr aus Buckenhof übergeben. Sie hat über mehrere Jahre hinweg regelmäßig Uganda besucht. Zunächst um dort ein Projekt zur effektiveren Nutzung der dort üblichen Kochfeuer auf den Weg zu bringen: Sie hatte einen Wasserkocher entwickelt, der parallel zum Kochen auf dem Feuer auch noch Wasser erhitzt und dieses damit sterilisiert und trinkbar macht.

In vielen Dörfern, in die sie kam, war ihr aufgefallen, dass häufig noch sehr junge Mädchen schwanger waren und als Folge die Schule abbrechen mussten.

In Kandago in der Region Kabale im 3-Ländereck Uganda-Kongo-Ruanda fand Frau Mahr engagierte Mitstreiterinnen, um für diese Mädchen eine Anlaufstelle aufzubauen. In diesem Haus sind die jungen Frauen vor weiteren Übergriffen geschützt und können ihre Babys versorgen. Die Spende aus der Pflanzenbörse wird für Hygieneartikel und Kleidung für die Kinder verwendet werden. Der nächste Schritt in diesem Haus soll sein, dass eine Nähmaschine angeschafft wird, damit die Mädchen lernen mit Selbstgenähtem etwas Geld zu verdienen.

Die Übergabe der Spende fand im Rahmen der Feier zum 20-jährigen Bestehen der Unabhängigen auf dem Weiherer Bolzplatz statt.

Lena2Okt21

Vor 20 Jahren hatten die Herren Weydanz, Rubbert und Demleitner die Idee, dass zur Verhinderung einer Südumgehung Präsenz im Gemeinderat von Uttenreuth und Weiher hilfreich sein könnte. Sie begannen Uttenreuther und Weiherer Bürger anzusprechen, so dass schon wenig später, am 18.Oktober 2001, eine neue Wählergruppe gegründet werden konnte. Sie gab sich den Namen „Die Unabhängigen“ und stellte sich Anfang Dezember durch ein erstes Flugblatt allen Bürgern vor. Schnell wurde klar, dass die Südumgehung nicht das einzige Thema in Uttenreuth und Weiher war, um das man sich Gedanken machen musste. Es entstand ein umfangreiches Wahlprogramm, mit dem die Gruppe zur Kommunalwahl 2002 antrat und auf Anhieb zwei Sitze gewinnen konnte: Rainer Bogatzke und Olivia Ronimi-Göbel. In der Folgezeit erhöhte sich die Anzahl der Gemeinderäte bei jeder Kommunalwahl. Heute stellen die Unabhängigen 6 Gemeinderäte und den Bürgermeister.